Longo, Robert

Der 1953 in New York geborene Künstler gilt als einer der bedeutendsten Grafiker der Gegenwart. Er ist bekannt für seine detaillierten, fotorealistischen Zeichnungen. „Ich glaube, dass Zeichnen ein bildhauerischer Vorgang ist“, sagt Longo. „Ich fühle mich immer so, als ob ich das Bild schnitze anstatt es zu malen. Ich schnitze es mit Radierern und anderen derartigen Instrumenten.“

Geboren am 7. Januar 1953 in Brooklyn (New York), USA. Studium der Bildhauerei zusammen mit Cindy Sherman an der State University of New York in Buffalo. Ihm wurde der Kaiserring der Stadt Goslar für das Jahr 2005 verliehen. Seit mehr als 25 Jahren ist er mit der deutschen Schauspielerin Barbara Sukowa verheiratet. Seine Arbeiten waren Teil zahlreicher renommierter Kunstausstellungen, darunter die Biennale des New Yorker Whitney Museum of American Art, die documenta in Kassel und die Biennale von Venedig. Er lebt und arbeitet in New York.

Scroll to Top

Schenken und Spenden für die Caritas

Je länger die Pandemie andauert, desto deutlicher zeigen sich die wirtschaftlichen und sozialen Folgen. Durch den Verlust ihres Arbeitsplatzes, durch Kurzarbeit oder den Wegfall eines Nebenjobs geraten immer mehr Menschen in Not. Sie suchen Hilfe bei den Beratungsstellen der Caritas oder sind auf Lebensmitteltafeln- und Tische angewiesen. Menschen in Notlagen helfen und gleichzeitig sich selbst oder einen lieben Menschen beschenken, können Sie mit dem Erwerb der Grafik “München Highlights” von Alexander Befelein. Denn die Hälfte des Nettoerlöses spenden wir der Caritas. Seit April 2020 € 6500.
Corona-Nothilfe