Arató, Robert

Typisch für die Arbeiten Aratós ist die Betonung der Horizontalen, die das Blickfeld gliedert und die Weite betont. Hier treffen Himmel und Meer zusammen, zwei Elemente die in ständiger Bewegung sind. Es ist erstaunlich und wesentlich für die Bilder Aratós, dass man diese Bewegung zu spüren glaubt.

Robert Arató wurde 1959 in Spisska Nova Ves, der damaligen Czecheslowakai geboren. Studium an der Academy of Art in San Francisco bei Prof. Joe Doyle. Studium an der Hochschule der Bildenden Künste in München bei Prof. Jürgen Reipka.

Seit 1996 lebt der Künstler in Ibiza und wurde durch zahlreiche Ausstellungen in Galerien und Museen im In- und Ausland bekannt.

Scroll to Top