Virtuelle Ausstellungen

Virtuelle Pop-up Ausstellung

Wir freuen uns, Ihnen an dieser Stelle Ausstellungen in virtuellen Räumen zeigen zu können. Angesichts anhaltender Planungsunsicherheit realer Ausstellungen, bietet sich hier die Gelegenheit, Ihnen Kunst auf einer weiteren Plattform zu präsentieren.
Neben der Einzelausstellung von Franz Pichler, die wir bis zum 16. Juli verlängert haben, präsentieren wir Ihnen nun mit der Ausstellung “Landschaften – Sehnsuchtsorte” Bilder von Werner Heinze, Andreas Scholz, Malte von Schuckmann und Rudi Weiss.

Den Auftakt unserer virtuellen Ausstellungen machte “Franz W. Pichler – Abstrakte Malerei”, die wir bis 16. Juni verlängert haben. Gezeigt werden neben aktuellen Arbeiten auch  frühe Werke des Künstlers. Bei vielen seiner Bilder wendet Pichler die Schütt- oder fließende Maltechnik an. Reine Farbe und Bindemittel sind die Träger für Bildschichten, die er zu Bildebenen aufbaut. Dadurch entsteht sowohl Tiefe und Raum, als auch eine Gesamtkonstruktion. Ab und zu werden seine abstrakten Bilder konkret, lassen Landschaften vor dem Auge entstehen oder lösen sich in reine Farbflächen bzw. Farbnebel auf.

Scroll to Top