Trip, Hilde

Die Quelle der einzigartigen Kunst von Hilde Trip ist der unerschöpfliche Formen- und Farbenreichtum der Natur.

Der unerschöpfliche Formen- und Farbenreichtum der Natur ist die Quelle der einzigartigen Kunst von Hilde Trip. Jede Jahreszeit bietet eine unendliche Menge an Samen, Blättern, Federn, Baumrinde und allerlei Gräsern, die die 1980 geborene Künstlerin sammelt und zu „Natural Art“ in Form von Wandobjekten verarbeitet.

Aufgewachsen auf dem Bauernhof ihrer Eltern, wo der Rhythmus von Saat, Anbau und Ernte selbstverständlich war, konzentriert sie sich nun bewusster auf das, was die Natur zu bieten hat. Hilde Trip fängt die vielfältigen Formen und Farben dauerhaft in Rahmen ein und ordnet sie in sich wiederholenden Mustern an. Es erfordert große Konzentration, die sie als beruhigend und manchmal sogar meditativ empfindet. Sie ermöglicht dem Betrachter, seinen Fokus zu ändern und die Natur mit anderen Augen zu betrachten! Durch die Nachbildung der Natur in einem bleibenden Kunstwerk wird das Gewöhnliche zur Schönheit erhoben.
 

Nach oben scrollen