Pressemitteilung

Brunnthal, im November 2019

Ausstellung in der Galerie Kersten in Brunnthal

Süße Verführung

Pünktlich zur Adventszeit gibt die Galerie KERSTEN in Brunnthal Gelegenheit dazu, sich die Tage bis Weihnachten und darüber hinaus zu versüßen – selbstverständlich rein optisch. Sie präsentiert in ihrer Ausstellung „Süße Verführung“ Bilder und Skulpturen rund um das Thema Nascherei.

Pralinen, Torten, Eisbecher, Schokolade, Bonbons, Gummibärchen und Lakritz – die Reihe der süßen Versuchungen ließe sich beliebig fortsetzen. Ihr Genuss macht uns glücklich und schenkt uns Momente voller Seligkeit. All diese wunderbaren Köstlichkeiten finden sich in den Arbeiten von sieben Künstlern wieder, die in der Brunnthaler Galerie besichtigt werden können. Das Gute daran: Sie sind komplett figurfreundlich und machen trotzdem glücklich! Eine kunterbunte Welt der Naschereien erwartet die Ausstellungsbesucher: Konfekt, das wir uns unter normalen Umständen im Munde zergehen lassen, hängt an der Wand und kann auch als Skulptur in den Räumen erlebt werden. Da gibt es Pralinenschachteln des US-amerikanischen Künstlers Peter Anton in XXXL-Format zum An-die-Wand-hängen. Sie bestechen durch ihren radikalen Realismus bis ins kleinste Detail. Dasselbe gilt für die meisten der ausgestellten Künstler. Charlotte Trossbach, Petra Levis und Günter Beier präsentieren in ihren Bildern Torten und Pralinen als Lustobjekte malerisch überhöht. Dabei geht es ihnen auch um die Oberfläche, den Glanz der Schokolade und die Lichtreflexe auf dem Zuckerguss. Und schließlich Mel Ramos, der Mitbegründer der Pop Art vor mehr als fünfzig Jahren, der als erster Konsumprodukte mit wenig bekleideten Damen kombinierte und dadurch einen Aufschrei der Empörung verursachte. Heute ist seine Ästhetik hoch geschätzt, wenn er einen überdimensionierten Kaugummi oder Schokoladenriegel in den Armen einer nackten Schönen zeigt. Gezeigt werden auch die Objekte von Barbara Storck-Brundrett, die sich mit dem Sein und Schein auseinandersetzt, sowie die Reliefs von Ulrik Happy Dannenberg, der das Glück schon im Namen führt. Seine in Kunstharz gegossenen Gummibärchen, Lakritzschnecken und Colafläschchen erinnern uns an einem schlechten Tag daran, was uns wieder gute Laune verschafft.
Die Besucher der Ausstellung erwartet eine opulente visuelle Schau, die Lust auf eine verführerisch süße Adventszeit macht.

Die Vernissage findet am Freitag, dem 29. November 2019, um 19.30 Uhr in der Galerie Kersten in Brunnthal statt.

Dauer und Öffnungszeiten der Ausstellung

29. November 2019 bis 4. Januar 2020
Mo.–Fr. 9.00–12.30 und 14.00–18.00 Uhr
Samstag 10.00–13.00 Uhr
Sonntag 13.00–16.00 Uhr

Vom 24.-26.12.2019 und 31.12.2019-1.1.2020 bleibt die Galerie geschlossen.

Sahnehäubchen
Öl auf Leinwand, 2019
140 x 100 cm
Unikat

Macarons
Aquarell
43 x 43 cm
Unikat

Pralinen
Öl auf Leinwand
120 x 120 cm
Unikat

Bonbon #384
(Zuckertraum)
Dreidimensionales Wandobjekt
Leinwand und Mischtechnik
41 x 102 x 20 cm

Scroll to Top