Kunst kommt von KERSTEN

Galerie Kersten

Aktuelle Ausstellung

 

 

ZERO - Künstler
Piene - Uecker - Mack

Die erste Ausstellung in unserer neuen Münchner Filiale ist den Künstlern Günther Uecker, Heinz Mack und Otto Piene gewidmet – eine Hommage an die Gründung der Gruppe ZERO vor 60 Jahren. Vom 8. Februar bis zum 10. März 2018 werden neuere und ältere Grafiken und Skulpturen sowie Unikate und Objekte der bedeutendsten Vertreter der deutschen ZERO-Bewegung zu sehen sein.

Die Gruppe ZERO, 1958 unter diesem Namen von Heinz Mack und Otto Piene ins Leben gerufen und 1961 durch Günther Uecker verstärkt, stand stellvertretend für eine neue Avantgardebewegung in der Kunst. Die jungen Künstler distanzierten sich von der expressiven, emotionalen Gestik der informellen Malerei und forderten eine Kunstform, die der modernen und komplexen Wirklichkeit gerecht werden und eine neue Lebensnähe ausdrücken sollte. Sie revolutionierten die Kunst der Nachkriegszeit mit einer völlig neuen Bild- und Formensprache.

Die Lust am Experimentieren und Begeisterung an der Technik drückte sich in der Vielfalt der verwendeten Materialien und den neuen Methoden der Bildherstellung aus. So arbeiteten Piene, Mack und Uecker nicht mehr ausschließlich mit Farbe. Zum Einsatz kamen die Elemente Feuer, Wasser, Licht und Rauch sowie technische und industrielle Werkstoffe wie Nägel, Aluminiumplatten, Glas, Spiegel und Leuchtkörper.

Serielle industrielle Bildordnungen lösten die alten subjektiven Kompositionsformen ab. Es entstanden monochrome Bilder und Reliefs sowie zahlreiche Raum und Lichtinstallationen. Uecker schuf seine berühmten Nagelreliefs, Mack kreierte Lichtreliefs und Otto Piene arbeitete mit Feuer und inszenierte Lichtballette.

Während ihres Bestehens bis 1966 und auch lange nach ihrer Auflösung hatte das von der Gruppe ZERO verkörperte Programm großen Einfluss auf viele europäische Avantgarden und auch auf die amerikanische Kunst.

Mit der ersten Ausstellung in unserer Filiale am Münchner Viktualienmarkt erinnern wir an die Gründung der Gruppe ZERO vor 60 Jahren. Präsentiert werden zahlreiche ältere und neuere Grafiken und Prägegrafiken, Unikate, Objekte und Skulpturen von Heinz Mack, Günther Uecker und Otto Piene.

Dauer und Öffnungszeiten der Ausstellung
8. Februar bis 10. März 2018
Di.-Fr. 11.00 – 18.00 Uhr
Sa. 11.00 – 16.00 Uhr
und nach Vereinbarung
Montags geschlossen


 

  • Günther Uecker

    Prägegrafik
    Widmung für Kovacs

  • Günther Uecker

    Prägegrafik
    "Ecke"

  • Günther Uecker

    Zeichnung Baum
    Unikat

  • Heinz Mack

    Blue Note

  • Heinz Mack

    Chromatische Konstellation

  • Heinz Mack

    Divertimento

  • Heinz Mack

    Al Gazahli

  • Heinz Mack

    Keramik

  • Heinz Mack

    Keramik

  • Otto Piene

    Apparation

  • Otto Piene

    Feuerbild

  • Otto Piene

    Ohne Titel

  • Otto Piene

    Kokarde am Himmel

  • Otto Piene

    Rastersonne

  • Otto Piene

    Sonnenflecken

  • Günther Uecker

  • Günther Uecker

  • Günther Uecker

    Souvenir

Brunnthal

Otterloher Str. 6
85649 Brunnthal

Telefon: 08102 1440
Fax: 08102 3103
Unsere Öffnungszeiten in Brunnthal:
Montag bis Freitag: 09.00 - 12.30 Uhr
14.00 - 18.00 Uhr
Samstag: 10.00 - 13.00 Uhr

München/Viktualienmarkt

Westenriederstraße 6
80331 München

Telefon: 089 292525
   
Unsere Öffnungszeiten in München/Viktualienmarkt:
Montag geschlossen
Dienstag bis Freitag: 11.00 - 18.00 Uhr
Samstag: 11.00 - 16.00 Uhr
und nach Vereinbarung

| Startseite | Kontakt | Impressum | nach oben |

© 2018 Programmierung und technische Umsetzung rw2 Robert & Willi Schneider GbR